• En
  • BG
  • Ru
  • De
  • Fr

20 aktuelle Ayurveda Antworten und Fragen

20 aktuelle Ayurveda Antworten und Fragen
20 актуални Аюрведа отговори и въпроси

20 aktuelle Ayurveda Antworten und Fragen

1. Was ist Ayurveda und bei welchen Krankheiten hilft es?

Ayurveda ist eine Wissenschaft vom Leben , basierend auf langjähriger Erfahrung und Wissen, das durch die Jahrhunderte bewahrt und weitergegeben wurde. Ihre Heimat ist Indien , wo vor fünftausend Jahren die uralte Lehre vom Menschen und der ihn umgebenden Welt begann. Heute findet Ayurveda eine umfassende Anwendung bei der Behandlung einer Reihe von Krankheiten und in der Herangehensweise an einen naturverträglichen Lebensstil.

Grundlage der angewandten Methoden und Therapien ist die Ermittlung der Grundursache der Krankheitszustände und für einen gestörten Energiehaushalt im menschlichen Körper. Viele der heilenden alternativen Therapien können separat oder parallel zur Schulmedizin verabreicht werden.

Ayurveda wirkt sich positiv auf Erkrankungen der Gelenke, Harnwege, Magen-Darm-Trakt, Kreislauf, allergische Reaktionen, Hauterkrankungen, Depressionen und vieles mehr aus. Die ayurvedische Medizin ist umfassend und umweltfreundlich.

2. Was ist Doshi und ihre Einstellung zu Krankheiten?

Die Welt um uns herum besteht aus fünf grundlegenden Elementen.

Laut Ayurveda sind dies:

  • Feuer
  • Wasser
  • емя
  • air
  • Leerzeichen

Als Wissenschaft der menschlichen Gesundheit, Balance und das Erreichen innerer Harmonie und so mit der Außenwelt predigt Ayurveda auch, dass jeder Mensch drei Grundenergien hat – die sogenannten. Doshas, ​​das sind Pita, Vata und Kapha. Sie stehen in jedem von uns in einem anderen Verhältnis und sind ausschlaggebend für unsere individuellen Eigenschaften.

Nach alter indischer Philosophie tragen wir die Energien unserer Geburt und bei Verletzung des Gleichgewichts in uns wird der Körper anfällig für Krankheiten. Nur die Wiederherstellung des Energieniveaus kann die Harmonie wiederherstellen, die wir innerhalb und außerhalb von uns brauchen.

20 aktuelle Ayurveda Antworten und Fragen

3. Ayurveda und die ewige Frage nach dem Sinn des Lebens

Die Bedeutung des Seins offenbart die vier Hauptziele des Lebens. Das erste ist Dharma und es hat eine Beziehung zu Pflicht und Verantwortung . Daher gilt es als weit verbreitet bei Menschen mit Führungsqualitäten und Gelegenheiten, andere zu führen und zu schützen.

Wohlstand ist verbunden mit Kunst , die Eigenschaften wie Unternehmertum und Handel. Das dritte Hauptziel ist Moksha und beinhaltet die Suche nach Wissen , d.h. das sind die Leute in Bezug auf die Wissenschaft. Kama ist die letzte Gruppe, in der Emotionen und Gefühle vorherrschen. Hier wird der Sinn des menschlichen Daseins mit philosophischer Selbsterkenntnis verbunden.

4. Was ist das Geheimnis des Wohlbefindens?

Ayurveda akzeptiert, dass jeder von uns Sinn machen und seinen Weg sehen muss, um ihm bewusst zu folgen. Diese Lebensphilosophie predigt Verständnis und zeigt Wege zur Harmonie auf.

5. Worauf basieren die auf Ayurveda basierenden Therapien?

Ayurveda-Praktiken zielen auf eine heilende und stärkende Wirkung. Sie basieren auf dem Wissen und der Erfahrung, die über Jahrhunderte über die Natur des Menschen und der Welt gewonnen wurden . Indische Medizin ist eine Kombination von Methoden, die darauf abzielen, die ursprüngliche Quelle der Krankheit zu beseitigen.

Es gibt eine Reihe von universellen Empfehlungen, die für jeden in unserer Zeit geeignet sind. Ayurveda bietet Therapien an, von denen die meisten für verschiedene Krankheitszustände geeignet sind. Gleichzeitig wird die Philosophie einer umweltfreundlichen Lebensweise gepredigt um Frieden und Harmonie zu erreichen.

6. Ayurveda und Ernährung

Art, Zubereitungsart und Nahrungsaufnahme hängen mit der menschlichen Gesundheit zusammen.

Kräuter und Gewürze, die ein wesentliches Element der Heiltherapie sind, werden häufig verwendet. Es wird empfohlen dass die Portionen nicht groß sind und viele Gerichte heiß verzehrt werden.

20 aktuelle Ayurveda Antworten und Fragen

7. Gibt es ayurvedische Ernährungsregeln?

Ausgewogenheit dominiert die indische Philosophie und Essen. Es ist gut, den Tag mit einem Glas warmem Wasser zu beginnen und dann mit Obst und vitaminreichen Produkten zu frühstücken.

Das Mittagessen umfasst Fleisch oder vegane Produkte. Zum Nachmittagsfrühstück eignen sich getrocknete und frische Früchte sowie rohe Nüsse. Das Abendessen ist leicht mit mehr Blattgemüse oder mageren Suppen.

8. Hilft Ayurveda bei Essstörungen?

Überessen und Hunger sind polare Zustände, die beide eine Manifestation von emotionalem Zusammenbruch und gestörter Harmonie sind. Die Wiederherstellung der Harmonie kann durch eine Vielzahl von Praktiken erreicht werden . Zusätzlich zu einem gesunden Menü ist Yoga eine Art der täglichen körperlichen Aktivität.

Kursleiter empfehlen Übergewicht, um die Posen „Mondgruß“ und „Kamel“ auszuführen . Sie eignen sich zur Bewältigung von Verdauungsproblemen, aber auch zur Stressbewältigung.

Der Stoffwechsel wird auch durch Verfahren zum Erwärmen des Körpers mit Kräuterabkochungen verbessert. Der Reichtum an Gewürzen und deren gekonnte Kombination in der indischen Küche eignet sich sehr für die Umstellung auf eine gesunde Ernährung.

9. Was sind die Vorteile der Entgiftung?

Niemand ist gegen die Ansammlung von Schadstoffen und Toxinen im Körper , aber was noch wichtiger ist, sie müssen regelmäßig aus dem Körper ausgeschieden werden. Daher ist die Entgiftung eine häufig verwendete Reinigungsmethode. Sie hat sogar eine heilende Wirkung, die Ayurveda-Ärzte bei den meisten allergischen Reaktionen oder der Haut anwenden Krankheiten.

Dies gilt aber für alle Gesundheitsprobleme, denn es sind die Gifte in uns, die den Weg für Krankheiten öffnen . Die meisten Giftstoffe reichern sich in Leber, Magen und Darm an, zu denen die Entgiftung eine besondere Beziehung hat.

Im Ayurveda werden zu diesem Zweck häufig Kräuterabkochungen und -öle verwendet. Sie haben auch restaurative und heilende Wirkungen. Die alte Wissenschaft erklärt die Reinigung als Hauptweg, um unsere kranken Giftstoffe auszuscheiden, und hat sie bei gesunden Menschen eine prophylaktische Wirkung, um nicht krank zu werden.

10. Heilt Ayurveda Viren?

Neben der Behandlung haben Ayurveda-Praktiken eine prophylaktische Anwendung. In der indischen Medizin werden verschiedene Kräuter verwendet, von denen die meisten für heiße Abkochungen geeignet sind.

Tees mit Ingwer, Zimt und schwarzem Pfeffer in verschiedenen Kombinationen haben entzündungshemmende und antivirale Wirkung . Damit das Immunsystem stark wird, werden therapeutische Massagen durchgeführt und Übungen zur richtigen Atmung praktiziert.

11. Die Vorteile der Aromatherapie

Düfte sind ein Element der allgemeinen Heilung und Erholung. Ayurveda verwendet eine Reihe aromatischer wässriger Lösungen mit Orangenöl, Minze, Eukalyptus usw.. Sogar einige von ihnen haben Anti- entzündliche Eigenschaften Auswirkungen.

12. Warum Yoga praktizieren?

Die Gesunderhaltung von Körper und Geist ist ein komplexer Prozess, bei dem Yogaübungen eine wichtige Rolle spielen . Asanas sind eine Möglichkeit, moderate körperliche Aktivität zu kombinieren und den Geist von schädlichen Gedanken und Problemen zu befreien. Es ist erwiesen, dass Yoga-Posen auch bei bestimmten Krankheiten nützlich sind, was sie auf der ganzen Welt beliebt macht.

20 aktuelle Ayurveda Antworten und Fragen

13. Ist eine Selbstmedikation möglich?

Gute Kenntnisse der Praxen und ihrer Anwendung sind unter Anleitung eines Ayurveda-Arztes erforderlich, damit einige Therapien anschließend eigenständig angewendet werden können. Aber Yoga-Praktiken, Aromatherapie, Ernährung und Meditation sind für jeden erreichbar.

14. Wo bekommen wir Kräuter, Öle und Medikamente für den Heimgebrauch?

Um Originalität, Ökologie und Qualität zu garantieren, ist es am besten, sie in den spezialisierten Zentren für Ayurveda zu suchen.  Sie werden uns auch bei der Bewerbung beraten.

15. Was ist ayurvedische Diagnose?

Wie alles in dieser alten Lehre ist die Diagnose von Krankheiten Thema auf umweltfreundliche Methoden. Es kann nur von ausgebildeten Heilern verwendet werden, die acht Ansätze haben, den Gesundheitszustand einer Person zu verfolgen. Dies sind Puls, Urin, Zunge, Stuhl, Sprache, Aussehen, Sehvermögen und Berührung.

16. Was sind die Unterschiede zwischen Ayurveda und moderner Medizin?

Im Gegensatz zur Schulmedizin sucht die indische Medizin nach der Quelle der Krankheit. Auf den ganzheitlichen Ansatz wird im Ayurveda die Behandlungspraxis untergeordnet. Das Ziel ist die Wiederherstellung des Energiegleichgewichts und nicht nur die gezielte Behandlung von Symptomen.

17. Haben Ayurveda-Therapien Kontraindikationen?

Ihr großer Vorteil ist, dass nur biologische Inhaltsstoffe verwendet werden. Es ist sehr selten, dass eine Nebenwirkung auftritt, aber es ist von größter Bedeutung, dass sie nur von einem zertifizierten Therapeuten verwendet werden .

18. Was ist die moderne Anwendung von Ayurveda?

Aufgrund von Stress, Anspannung und Krankheit suchen immer mehr Menschen nach einer Alternative zu einem vollwertigen Lebensstil . Im Ayurveda finden sie Wege, das gestörte Gleichgewicht wiederherzustellen. Dies wird zu einer Philosophie, um dem Leben einen Sinn zu geben, eine Möglichkeit, negative Gedanken loszuwerden, Übungen zur Wiederherstellung des Tonus und zur Erreichung von Harmonie.

Deshalb gibt es Ayurveda-Kliniken und -Zentren auf der ganzen Welt wo man auf tausendjährige Erfahrung zurückgreifen. Auch Heiltherapien, Yogakurse und -praktiken werden in Bulgarien unter Anleitung von Ergotherapeuten organisiert.

19. Wie läuft ein Tag in einem Ayurveda-Zentrum ab?

Die meisten dieser Kurse werden aus medizinischen Gründen besucht, also ist es verfolgte zunächst den individuellen Gesundheitszustand jedes einzelnen.

Normalerweise beginnt der Tag um 7:00 Uhr mit einem warmen Körper -hoch. Yoga-Übungen werden eine halbe Stunde lang geübt, gefolgt von einem Frühstück. Der Tag geht weiter mit auf das Gesundheitsproblem oder den Zustand jedes Besuchers zugeschnittenen Behandlungsverfahren. Neben der Heilung wirken die Therapien verjüngend und tonisierend.

Am Nachmittag hat jeder Zeit für Ruhe und Wasserprozeduren , was werden bei Bedarf von einem Spezialisten verordnet. Am Nachmittag gibt es tägliche Sprechstunden mit dem Therapeuten, und Interessierte können Lehrvorträge zur Philosophie der indischen Medizin besuchen.

Das Abendessen sollte nicht später als 19 Uhr sein, und bevor Sie zu Bett gehen, meditieren Sie und machen Sie heilende Atemübungen. Je nach Gesundheitszustand ist zusätzlich Zeit für Yoga, entschlackende Therapien und Aktivitäten in der Natur vorgesehen.

20. Wie wendet man Ayurveda-Praktiken in an Häuser?

Das Ziel des Programms ist es, die Flut nach ein paar Tagen neue Energie zu tanken, Linderung bei gesundheitlichen Problemen zu spüren und auf erlernten Praktiken zu Hause aufzubauen. Viele der Übungen und Rezepte sind durchaus auch zu Hause möglich.

Fotos: Ayurveda Bansko

WIE DIESER ARTIKEL? TEILE MIT DEINEN FREUNDEN!
← Lesen Sie auch diese Artikel →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2014-2020 Lucky Bansko – hotel of Bansko for 2015. All rights reserved.