AYURVEDA REZEPTE » VORSPEISEN

VORSPEISEN

Die Vorspeisen dienen dazu, die Verdauung zu verbessern. Die berühmteste Vorspeise zum Mittagessen bei Ayurveda besteht aus Steinsalz und Ingwer (CA. 2 g) sowie aus Zitrone. 

Ayurveda verlangt, einen Schluck Wasser vor der Mahlzeit zu nehmen. Danach muss man Ingwer, getaucht in Zitronensaft und Steinsalz kauen. 

Die Einnahme von kleinen Portionen Nahrung oder von Getränken vor Beginn der Mahlzeit hat  zum Ziel, den Wunsch nah mehr Nahrung zu stimulieren.

Es gibt auch andere traditionelle Rezepte zur Erhöhung des Appetits.

Serviert wird vor dem Hauptgericht: z.B. Rasam, Suppe, Dal mit Gewürzen, Sprossen in heißer Suppe, gebackene Fenchelsamen, heiße Limonade mit Ingwer und Zitrone.

Nachfolgend sind einige Vorspeisen als Beispiel aufgeführt:

Frische Gemüsesuppe – wird zubereitet aus Limetten, Gewürzen und Koriander.

Rasam – indische Vorspeise aus gekochten Tomaten mit Gewürzen wie Senf, roter Chilli, Kümmelsamen etc.; die vorwiegend im Frühjahr zubereitet wird.

Moong Dal Sprossen – gekocht und mit Gewürzen bestreut. Eine nütliche Vorspeise bei allen Krankheiten.

Gemüsebrühe – zubereitet mit Brühe oder aus gekochtem Gemüse, mit Gewürzen; nützlich bei Magenbeschwerden.

Mango papad – zubereitet aus Mango-Pulp, mit viel Zucker, in der Sonne getrocknet, vorwiegend im Sommer.

Anarasa  – zubereitet aus Jaggery Reis, Mohnsamen und Ghee, insbesondere im Sommer.

Bananenchips – Zubereitung: die Banane in Scheiben schneiden, Kurkuma und Salz zugeben und in Öl braten.

Nachfolgend sind einige Gewürze aufgeführt, die in verschiedenen Kombinationen als Vorspeisen zur Erhöhung von Appetit verwendet werden  können.

Koriander, Ingwerpulver, Asafötida, Pfeffer, Zimt, Curry-Blätter, Bockshornkleekerne, Knoblauch, Kokam, Minze, Kümmelsamen, heiliges Basilikum, Safran, Tamarinde, Ajgon (Ajwin) und getrockneter roter Chilli.