• En
  • BG
  • Ru
  • De
  • Fr

Behandlung von Ichthyosis vulgaris im Ayurveda

Behandlung von Ichthyosis vulgaris im Ayurveda

Die Ichthyose ist nach der modernen Medizin eine genetisch bedingte Erkrankung der Haut, bei der sich abgestorbene Hautzellen in dichten und trockenen Flocken auf der Hautoberfläche  ansammeln, ähnlich wie bei einer Fischflocke. „Ichthy“ bedeutet im Lateinischen Fisch, auch Fischhautkrankheit genannt. Diese Flocken können von Geburt an vorhanden sein, können für eine lange Zeit verschwinden, um in die nächsten Lebensjahre zurückzukehren. Ichthyose betrifft Menschen jeden Alters, jeder Rasse und jedes Geschlechts.

 

Was ist Ichthyose im Ayurveda?

 

Ichthyose kann mit einer ayurvedischen Hauterkrankung in Verbindung gebracht werden Eka Kushtha  Dies ist eine der Hauterkrankungen der 11 Hauterkrankungen, die unter der Überschrift Kshudra Kushtha – Hautläsionen im klassischen Ayurveda aufgeführt sind text. In einem umweltfreundlichen Zustand ähnelt die Haut der von Fischhaut und ist über einen größeren Bereich der Haut verteilt, und vor allem gibt es kein Schwitzen auf dem betroffenen Bereich. Laut Ayurveda ist diese Krankheit hauptsächlich auf ein Ungleichgewicht in Watt und Kaffee zurückzuführen.

 

Anzeichen und Symptome einer Ichthyose

  • Trockenheit
  • Raue und schuppige Haut sind häufige Symptome.

 

Behandlung der Ichthyose mit Ayurveda

 

Der Hauptzweck der ayurvedischen Behandlung besteht darin, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und https://www.ayurvedabansko.bg/kakvo-e-kafa-dosha/ zu korrigieren. Ayurveda schlägt auch vor, am Stoffwechsel des Körpers zu arbeiten, damit der Prozess der Hautbildung verbessert wird.

 

Panchakarma

 

Snehan und reduziert (Öl und Dampf)

 

Internes Ölen ist erforderlich, um das Ungleichgewicht zwischen Watte und Eimer zu korrigieren. Healing Ghee, behandelt mit verschiedenen Kräutern, wird verwendet, um den Stoffwechsel zu korrigieren und die Haut zu erweichen. Sie können auch extern angewendet werden.

 

Indukanta Ghritam, Dadimadi Ghritam, Tiktaka Ghritam, Kalyanaka Ghritam, Mahakalyanaka Ghritam, Guggulutiktaka Gritam zum Korrigieren des Stoffwechsels und zum Erweichen der Haut. Kokosöl kann als Teil einer feuchtigkeitsspendenden Diät für die Haut angeboten werden. Kokosöl kann auch zum Kochen verwendet werden.

 

Für die externe Beölung werden verschiedene Öltypen verwendet. Die am häufigsten verwendeten Öle sind Dhanwantaram Tailam, Ayyappalakera Tailam, Pamanthaka Tailam, Panchavalkadi Tailam

 

Vaman (heilendes Erbrechen)

 

Vamana ist die beste Panchakarma-Behandlung zum Ausgleich von Kaffeedosha. Es entfernt Amatoxine aus dem Magen. Vamana kann mit Kräutern wie Patol (Patol), Nimba (Nimba), Vasa (Vasa) und Yastimadu (Yashtimadhu) hergestellt werden

 

Vrechana (therapeutisches Abführmittel)

 

Ichthyose erfordert die regelmäßige Entfernung der im Körper angesammelten Biotoxine. Bio-Toxine (ama), die im Laufe der Zeit in das Körpergewebe (dhatu) gelangen, stören die Funktion und Struktur normaler Gewebe. .

 

Innenölung und Dampfbad helfen dabei, die angesammelten  Biotoxine aus dem Körpergewebe zu drücken  um durch eine heilende Reinigungsmethode in den Hauptkörperstrom und weiter in den Körper zu gelangen.  Dies ist eine der Methoden zur Reinigung des Körpers, die als Sprüche bekannt sind.

 

Raktamokshan (Blutvergießen)

 

Raktmokshan ist eine ayurvedische Methode, mit der eine bestimmte Menge giftigen Blutes aus dem Körper extrahiert wird. Blut ist das am häufigsten vom Krankheitsverlauf betroffene Körpergewebe. Diese Methode hilft, das Blut direkt zu entgiften, ohne am Verdauungsprozess teilzunehmen.

 

Durch die Umgehung der Verdauungsprozesskorrektur  während der Behandlung wird die Erholungsphase verkürzt. Die Ergebnisse sind schnell und lang anhaltend. Dies ist eine kurze Operation, um den betroffenen Teil zu entfernen und die Grundursache der Krankheit zu beseitigen.

 

Die meiste Zeit werden Blutegel verwendet, um unreines Blut aus dem betroffenen Bereich zu extrahieren. Es gibt andere Methoden, um Blut aus dem Körper abzuleiten , zum Beispiel oberflächliche Einschnitte auf der Haut vorzunehmen, oberflächliche Venen zu durchstechen usw.

 

Shirodara

 

Die Rolle von Angst oder Stress spielt eine wichtige Rolle bei Hauterkrankungen. Das Gießen von medizinischen Ölen oder Abkochungen auf die Stirn ist eine entspannende Technik, die als Shirodara bekannt ist. Shirodhara wird verwendet, um den Geist zu beruhigen und die normale Körperfunktion wiederherzustellen.  Shirodara hilft auch bei der Bekämpfung von Depressionen und anderen emotionalen Problemen, die durch einen langjährigen Krankheitsprozess verursacht werden. Shirodara reduziert auch die Austrocknung der Haut.

 

Takradara

 

Shirodara hergestellt unter Verwendung eines heilenden Schmetterlings, bekannt als Takradara. Tacodara ist ein Verfahren zum Gießen einer heilenden Buttermilch auf die Stirn des Patienten, das dabei hilft, die am Krankheitsprozess beteiligte Kaffeedosha auszugleichen.Ein Kraut mit Heilkräutern wie Sariva und Musta hilft, die Haut zu erweichen und den Stoffwechsel zu verbessern.

 

Basti (therapeutischer Einlauf)

 

Nach Ayurveda ist Basti die beste Behandlung, um ein Waddha auszugleichen. Healing Ghee oder Öl kann als Anuvasan (Öleinlauf) verabreicht werden, um die zugrunde liegende Pathogenese der Ichthyose zu behandeln. Dhanvantaram Mezukupakam (Dhanvantaram Mezhukupakam) ist nützlich zur Verringerung von Hauttrockenheit.

Ayurveda-Kräuter zur Behandlung von Ichthyose

 

Sariva (Hemidismus indica)

 

Sariva wird bei chronischen Hauterkrankungen, Entzündungen und Autoimmunerkrankungen angewendet. Es „reinigt“ das Blut, stoppt den Juckreiz und reduziert die Eitrigkeit.  Der süß-bittere Geschmack und die Eigenschaften von Snnigdha und Guru tragen dazu bei, Trockenheit und die zugrunde liegende Pathogenese besser zu bekämpfen.

 

Eine Trockenmassage mit einem Sariva-Pulver zusammen mit Yastimadu (Glycerhiza glabra) und Triphala kann dazu beitragen, abgestorbene Haut zu peelen und die Haut zu erweichen.

 

Blingaraj (Eclipta alba)

 

Bringaraj hat eine scharfe, scharfe Potenz und ist daher nützlich bei Kaffee- und Watteproblemen. Anstatt den Kuchen zu provozieren, korrigiert er den Stoffwechsel. Es ist gut für die Haut und zum Entfernen chronischer Toxine aus dem Körper, wenn es für längere Zeit verwendet wird. Es ist gut für die Reinigung des Blutes.

 

Ecken (Picrorhiza kurro)

 

Kutaki hat einen bitteren Geschmack, erhöht den Appetit, stimuliert Leber und Galle. Es ist eines der guten Medikamente zur Stimulierung der Leberfunktion und wirkt in hohen Dosen als Reinigungsmittel zur Entgiftung des Körpers. Seine Hauptwirkung ist auf Blut und Galle. Auf diese Weise reguliert es überschüssiges Feuer, um die Haut nicht zu verbrennen und hilft so bei Ichthyose.

 

Kumari (Aloe Vera)

 

Kann lokal oder intern verwendet werden. Bei topischer äußerer Anwendung auf der Haut wirkt Aloe Vera entzündungshemmend und feuchtigkeitsspendend.  Sie wirkt auch kühlend auf die Haut, reduziert Brennen, Rötung der Haut, Juckreiz und Beschwerden. Bei innerer Anwendung wirkt sie abführend. und hilft, entzündungshemmende Giftstoffe loszuwerden. Gut für das Immunsystem.

WIE DIESER ARTIKEL? TEILE MIT DEINEN FREUNDEN!
← Lesen Sie auch diese Artikel →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

© 2014-2020 Lucky Bansko – hotel of Bansko for 2015. All rights reserved.